Architektenlogin

Bewahren und Entwickeln

KAPO und Holz sind untrennbar miteinander verbunden.
Ebenso wie das Holz, ist auch das Unternehmen im Laufe seiner Geschichte natürlich gewachsen.

Zur Geschichte von KAPO

Tradition
in vierter
Generation

Karl Polzhofer (geboren 1891) legte 1927 den Grundstein unserer Firmengeschichte, als er nach Jahren als wandernder Tischler im Naturpark Pöllauer Tal in der Steiermark eine kleine Tischlerei eröffnete. Heute wie damals ist KAPO in erster Linie Lieferant und Partner für Hausbauer, Planer und ausführende Unternehmen in der Region, hat aber den Kundenkreis weit über die Grenzen Österreichs hinaus erweitern können. Denn der tadellose Ruf unserer ausgezeichneten Fenster und Türen aus Holz hat sich herumgesprochen. Seine erste Belegschaft bestand aus drei Gesellen und zwei Lehrlingen. Eingemietet in einem Haus im Ort und auf einer Fläche von 17 Quadratmeter fertigte die kleine Tischlerei alles aus Holz, was die Kunden in der Umgebung nachfragten.

Im Bild: Karl Polzhofer (geb. 1925) mit den ersten Tischlern.
Darunter sein Vater und Firmengründer Karl Polzhofer (geb. 1891).

"Als Baum wär' ich eine Eiche, vielleicht auch eine harte Nuss."

Karl Polzhofer (geb. 1925)

Weiterführen,
was Bestand hat.

Als jüngste Entwicklung unserer Unternehmensgeschichte erwarb Stefan Polzhofer in vierter Generation gemeinsam mit Othmar Sailer im Dezember 2019 die Geschäftsanteile der KAPO Fenster und Türen GmbH. Stefan Polzhofer und Othmar Sailer übernahmen außerdem gemeinsam die Geschäftsführung. 

Unsere Leidenschaft, unser Fleiß und unsere Liebe zu Holz und zum Handwerk ließen in über 90 Jahren aus einer kleinen steirischen Tischlerei ein international tätiges Unternehmen entstehen. Die umfassende Betreuung von Kunden und Architekten, die ständige Weiterentwicklung der Qualität der Erzeugnisse und die nachhaltigen Produktionsmethoden sind bis heute oberstes Gebot des Unternehmens.

Mit KAPO setzen Sie auf den größten, zur Gänze österreichischen Fensterhersteller, der aus Überzeugung keinen Kunststoff als Rahmenmaterial einsetzt. Denn das Werk zählt.

Holz. Was sonst?

Warum die Entscheidung für Fenster & Türen aus Holz Ihr Leben verändern wird?

Es gibt viele gute Gründe, sich für Holzfenster zu entscheiden.
  • Beratung anfordern

Seit 1927 für Sie da.

T: +43 3335 2094-0 | M: office@kapo.co.at
Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns.